Angebote zu "Hartkapseln" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Eubiol Hartkapseln, 10 St
Beliebt
4,07 € *
zzgl. 3,79 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): EUBIOL Hartkapseln . Wirkstoff: Saccharomyces boulardii. Anwendungsgebiete: Durchfälle, vor allem, wenn sie akut sind; Vorbeugung und Behandlung von Reisedurchfällen; Durchfälle unter Sondenernährung; Akne, unterstützende Behandlung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi®
3,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 [im medizinischen Sprachgebrauch (Med. Synonym) auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet] in lebensfähiger Form und entfaltet seine Wirkung im Darm. YOMOGI®wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Yomogi® zu stark oder zu schwach ist. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 59261 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Eubiol Hartkapseln, 50 St
Angebot
19,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Eubiol Hartkapseln. Wirkstoff: Saccharomyces-cerevisiae-Trockenhefe. Anwendungsgebiete: zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden von Reisedurchfällen sowie Durchfällen unter Sondenernährung, begleitenden Behandlung bei länger bestehenden Formen der Akne. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
7,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii 250 mg entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen Was sind Yomogi Kapseln und wofür werden sie angewendet? Yomogi Kapseln sind ein probiotisches Arzneimittel aus lebender Hefe zur Stuhlregulierung und als Aknemittel. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Yomogi Kapseln einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Behandlung des Reisedurchfalls 1-2 Hartkapseln täglich. Zur Behandlung akuter Durchfallerkrankungen 1-2 Hartkapseln täglich. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall täglich den Inhalt von 2 Hartkapseln pro Liter Nährlösung geben. Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden, um den Behandlungserfolg zu sichern. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen; wenn jedoch die Krankheitssymptome bestehen bleiben, muss ein Arzt aufgesucht werden. Nehmen Sie die Hartkapseln bitte mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Wenn Sie eine größere Menge von Yomogi Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten Bei auftretenden Überempfindlichkeitsreaktionen ist das Präparat abzusetzen. Was Yomogi Kapseln enthalten Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii (Synonym: Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926), entsprechend mind. 2,5 x 109  lebensfähigen Zellen Die sonstigen Bestandteile sind: Wasserfreie Lactose, Magnesiumstearat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex E 141, Titandioxid E 171, Eisenoxidhydrat E 172, Gelatine, Natriumdodecylsulfat

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® 250 mg
8,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebens­fähiger Form bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1­mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Was Yomogi ®enthält Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Lyophilisat = 221,25 mg Wirkstoff Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im med. Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) entsprechend mind. 10 10 lebensfähige Zellen/g Lyophilisat.Die sonstigen Bestandteile sind:Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat,Chlorophyllin­ Kupfer­Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat.Für Diabetiker ist die Einnahme einer Hartkapsel Yomogi®mit 0,01 BE anzurechnen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® 250 mg
19,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebens­fähiger Form bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1­mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Was Yomogi ®enthält Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Lyophilisat = 221,25 mg Wirkstoff Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im med. Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) entsprechend mind. 10 10 lebensfähige Zellen/g Lyophilisat.Die sonstigen Bestandteile sind:Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat,Chlorophyllin­ Kupfer­Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat.Für Diabetiker ist die Einnahme einer Hartkapsel Yomogi®mit 0,01 BE anzurechnen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® 250 mg
35,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebens­fähiger Form bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1­mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Was Yomogi ®enthält Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Lyophilisat = 221,25 mg Wirkstoff Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im med. Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) entsprechend mind. 10 10 lebensfähige Zellen/g Lyophilisat.Die sonstigen Bestandteile sind:Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat,Chlorophyllin­ Kupfer­Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat.Für Diabetiker ist die Einnahme einer Hartkapsel Yomogi®mit 0,01 BE anzurechnen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® 250 mg
5,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebens­fähiger Form bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1 – 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1­mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Was Yomogi ®enthält Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Lyophilisat = 221,25 mg Wirkstoff Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (im med. Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) entsprechend mind. 10 10 lebensfähige Zellen/g Lyophilisat.Die sonstigen Bestandteile sind:Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat,Chlorophyllin­ Kupfer­Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat.Für Diabetiker ist die Einnahme einer Hartkapsel Yomogi®mit 0,01 BE anzurechnen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
6,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiaeHANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und wird angewendet bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen derKapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
3,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiaeHANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und wird angewendet bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen derKapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
15,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiaeHANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und wird angewendet bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen derKapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe